Freitag, 19. Dezember 2014

ein Beispiel für den Projektablauf bei dir zu Hause

Damit man eine bessere Vorstellung davon bekommt, wie das Projekt (die Gruppenarbeit) bei einem selber ablaufen wird, möchte ich ein Beispiel aufführen.
So, oder so ungefähr, wird es nachher gemacht.

Angenommene Teilnehmerzahl für eine Gruppe: 10
(Das ist auch die max. Teilnehmerzahl um die Kosten einzugrenzen)

Zu färbendes Material: Wollgarn
(Das zu färbende Material wird noch gemeinschaftlich beschlossen)

Zu färbende Menge: 100g pro Teilnehmer der Gruppe
(Auch das ist die maximale Menge um die Kosten einzugrenzen. Je nachdem wie die Teilnehmer sich schlussendlich entscheiden, kann die Menge auch nach unten abweichen.)

Das Wollgarn wird in 20 gleiche Portionen aufgeteilt, damit 2 verschiedene Färbungen gemacht werden können. Entweder wird nach 2 unterschiedlichen Rezepten gefärbt, oder 2 Züge nach gleichem Rezept.

Das Garn ggf. beizen, färben, wenn man die Möglichkeit hat knäulen, und für den Versand verpacken. 2 der 20 Portionen behältst du direkt bei dir, der Rest wandert in das Paket.

Den Steckbrief zu der Färbepflanze und das Rezept erstellen, hier im Blog posten und das Paket an mich abschicken (bitte mit frankiertem Rückschein).

Ich werde die Pakete in Empfang nehmen, den Inhalt auf die einzelnen Teilnehmer dieser Gruppe verteilen und euch das Paket zurückschicken.

Somit sollte am Ende des Projektes jeder Teilnehmer 20 unterschiedlich gefärbte Garne haben.


Grüße
Stefan





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen